Erd- und Deponiebau

Dank unserer engagierten Mitarbeiter und eines modernen Maschinen- und Fuhrparks realisieren wir Baustellen und Erdbewegungen in jeder Größenordnung kostengünstig, zuverlässig und termingerecht. Dies gilt auch bei der Verbesserung / Verfestigung von Böden mittels diverser Additive, damit diese den vom Bauwerk gestellten Anforderungen entsprechen. Durch Bodenverbesserung / Verfestigung werden Deponieräume geschont und eigentlich unbrauchbare Erdmassen zu einem hochwertigen Baustoff aufbereitet. Wir verfügen in dieser Bauweise über das entsprechende Know-how und die notwendigen Erfahrungen, um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten.

Neben dem Erdbau zählt der Deponiebau zu den Stärken unseres Leistungsspektrums. Durch den Einbau von mineralischen Dichtungen, Kunststoffdichtungsbahnen sowie anderen innovativen Abdichtungssystemen stellen wir Deponieabdichtungen gemäß der TA Siedlungsabfall (TASi) her. Dadurch wird eine ebenso zukunftssichere wie verantwortungsbewusste Einkapselung von Müll sichergestellt.

Kanalbau und Renaturierung

[/ultimate_heading][vc_column_text]Der Bau von Kanälen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichsten Materialien sowie die Verlegung sämtlicher Versorgungsleitungen und Kabel ist ein Kernpunkt unserer Geschäftstätigkeit. Ganz gleich, ob es sich um einen einfachen Hausanschluss oder die Erschließung eines kompletten Bebauungssystems handelt – immer werden die Leitungsverlegearbeiten fachgerecht und mit größter Sorgfalt ausgeführt. Gewährleistet wird dies durch eine aufwändige Eigenüberwachung, belegt durch die Gütezeichen Kanalbau AK 2 und Kabelleitungstiefbau.

Die Herstellung der für die Infrastruktur einer Region unverzichtbaren zeitgemäßen, gut ausgebauten Verkehrswege stellt ein primäres Tätigkeitsfeld unserer Unternehmensgruppe dar. Ein junges, engagiertes Team mit kompetenten Bauleitern setzt das Motto „Wir bauen für Ihre Zukunft“ jeden Tag aufs Neue in die Tat um.

Alle Leistungen werden hierbei in Eigenregie ausgeführt. Dank eigenem Steinbruchbetrieb und eigener Asphaltmischanlage stellen wir das Gros der für den Straßenbau benötigten Produkte selbst her.

Bankettarbeiten

Bankettherstellung
Unser Unimog mit Kombination ist die maßgeschneiderte Lösung für die fachgerechte Herstellung von Banketten aller Art. Mobil und kurzfristig umsetzbar, sind mit diesem modernen Gerät Einbauleistungen von mehr als 1000 to Bankettmaterial je nach einzubauender Schichtstärke und Bankettbreite möglich – und das bei höchster Flexibilität durch die stufenlos hydraulisch verstellbare Arbeitsbreite zwischen 450 mm und 1450 mm und einem Neigungswinkel von +/- 15 Grad. Zu erreichen sind Einbauhöhen über Niveau von 150 mm und unter Niveau von 250 mm. Gleichzeitig findet per seitlich angebauter Vorrichtung maschinell die Raseneinsaat vor dem Verdichten statt.

Die benötigten Materialen für den Bankettbau werden in den eigenen Steinbrüchen gewonnen. Auf Wunsch bieten wir unseren Kunden gerne auch die benötigten Mineralgemische für die Bankettherstellung frei Bau mit unserem leistungsfähigen Fuhrpark an.

Die eingebauten Bankette werden anschließend mit dem Bankettverdichter PV5000 H im Heckanbau direkt in einem Arbeitsgang fachgerecht verdichtet. Hier ist eine Arbeitsbreite von 500 – 1000 mm möglich. Zudem ist der Bankettverdichter bis 1500 mm hydraulisch ausfahrbar. Abschließend wird die Fahrbahn mit einem zusätzlich am Heck des Unimogs angebrachten Kehrbesen ebenfalls im selben Arbeitsgang ordnungsgemäß gereinigt.

Durch die Abwicklung in einem Arbeitsgang erfolgt die Bankettherstellung schnell und kostengünstig.


Bankettabtrag
Um einen ungehinderten Wasserabfluss zu gewährleisten, müssen die Bankette in regelmäßigen Abständen abgetragen werden. Mit unserer Bankettfräse BF 600 ist dies bei einer Arbeitsbreite von 900 mm möglich. Die Fräse kann hydraulisch um 1000 mm seitlich verschoben und um ca. 16 Grad Querneigung in beide Richtungen verstellt werden.

Mit der am Heck des Unimogs angebrachten Verdichtplatte und dem integrierten Kehrbesen wird das Bankett danach in einem Arbeitsgang verdichtet und die Fahrbahn zusätzlich direkt gereinigt.

Neben der Bankettherstellung, ist die Bankettunterhaltung eine wesentliche Aufgabe, damit die bauliche Substanz des Straßenkörpers geschützt wird. Insbesondere zu hoch gewachsene Bankette verhindern einen ordnungsgemäßen Wasserabfluss von der Fahrbahn.

Download:

Privater Bau und Industriebau

Ob Platzgestaltung, Hofzufahrt, Gartenmauer, Hausanbau oder komplette Erschließung eines Firmengeländes: Dem Zusammenspiel von Planung und Ausführung kommt im privaten Bau und im Industriebau besondere Bedeutung zu. Gut beraten ist dabei, wer auf Leistungen setzt, die aus ein und demselben Haus stammen. Als erfahrener, zuverlässiger Baupartner realisieren wir sämtliche Projektphasen und garantieren dadurch einen optimalen und termingerechten Bauablauf.

Steinbrüche, Natursteingewinnung und -verarbeitung

Mit unseren Gesellschaften Neumagener Hartsteinwerk Franz Lehnen GmbH und Liewer Hartsteinwerk GmbH & Co. KG betreiben wir insgesamt vier Steinbruchbetriebe. In diesen werden alle für den Tief- und Straßenbau, sowie den Garten- und Landschaftsbau benötigten Natursteinprodukte hergestellt – vom normalen Frostschutz bis zur bearbeiteten Natursteinmauer. Darüber hinaus werden Gesteinskörnungen (Splitte und Edelsplitte) als Zuschlagsstoffe für die Asphaltindustrie produziert.

Außerdem betreiben wir mehrere Kiesgruben, in denen Rohkies abgebaut wird.
Die Güteüberwachung der Materialien erfolgt im eigenen Labor und wird zusätzlich durch eine regelmäßige Fremdüberwachung kontrolliert.

Ob Kleinabnehmer oder Großkunde – mittels eigenem, leistungsfähigem Fuhrpark liefern wir sämtliche Schüttgüter gerne auch frei Baustelle.
Besonderes Augenmerk legen wir auf einen umweltgerechten Abbau und eine naturnahe Rekultivierung ihrer Abbaustätten. Auf diese Weise entstehen nach dem Abbau der Primärrohstoffe neue, einzigartige Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt.

Mauerbau und Gabionen

Gerade in der Moselregion, der Heimat der Unternehmensgruppe Lehnen, spielt der Mauerbau, insbesondere bei der Erschließung steiler Weinlagen, traditionell eine große Rolle. Die dazu benötigten Naturmauersteine stellen wir in unseren Steinbrüchen her. Neben Bruchsteinen aus Schiefer, Grauwacke und Diabas werden auch maschinengespaltene Mauersteine als Verblendsteine und Abdeckplatten gefertigt.

Alternativ zum herkömmlichen Mauerbau bieten wir Gabionenkörbe an. Hierbei handelt es sich um mit Schotter gefüllte, punktgeschweißte verzinkte Drahtgitterkörbe. Je nach Wunsch können diese auch mit einer oder mehreren Ansichtsflächen aus Trockenmauerwerk hergestellt werden.

Zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Mauersteine und Gabionen zählen:

  • Stützmauern
  • Böschungssicherung
  • Uferbefestigung
  • Grundstückseinfriedungen
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Schall-, Lärm- und Blickschutzwände
  • Gestalterische Elemente wie Sitzgelegenheiten etc.

Stationäres und mobiles Recycling

Mit der Herstellung und Verwendung von Recyclingbaustoffen betreiben wir aktiven Umweltschutz: Mit jedem Kubikmeter Recyclingbaustoff wird eine ebensolche Menge an Primärrohrstoff geschont und zugleich ein Kubikmeter Deponieraum gespart.

In unserer stationären Baustoffrecyclinganlage in Hetzerath  nehmen wir unbelastete Hoch- und Tiefbaurestmassen an. Dank aufwändiger Vorsortierung entstehen daraus hochwertige, güteüberwachte Recyclingbaustoffe für vielfältige Einsatzbereiche.

Darüber hinaus bieten wir Recycling auch vor Ort. Mit unseren mobilen Brech- und Siebanlagen neuster Bauart verwandeln wir Hoch- und Tiefbaurestmassen direkt auf dem jeweiligen Betriebsgelände oder am Ort der Baumaßnahme in hochwertiges Recyclingmaterial.

Asphaltmischwerk

Besonders im Kerngeschäft der Unternehmensgruppe Lehnen, dem Straßenbau, werden große Mengen an Asphaltmischgut benötigt. Diese werden im 2006 vollständig modernisierten Mischwerk der AMM-Asphalt-Mischwerke-Mosel GmbH & Co. KG am Standort im Steinbruch „Fuchsberg“ in Neumagen produziert. Bei der AMM handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Lehnen und der Basalt-Actien Gesellschaft.